Keuchhusten

WIE ERFOLGT DIE KEUCHHUSTEN-IMPFUNG?

Vier Grundimmunisierung werden am 2, 3, 4 und zwischen dem 11 – 15 Monat verabreicht. Eine Auffrischung erfolgt zwischen dem 5 – 6 Lebensjahr und 9 – 11 oder 12 – 17 Jahr. Danach erfolgt eine einmalige Auffrischung in 10 Jahren.

Die Keuchhustenimpfung wird in Kombination mit Tetanus und Diphtherie gegeben, aber auch in Kombination mit Polio, Hepatitis B und Haemophilus Influenza Typ B, um die Anzahl der Injektionen für das Kind zu verringern.

 

nach oben nach oben